Erschienen: 31.05.2014 Abbildung von Debus / Kreide | Menschenrechte und Kritik | 1. Auflage | 2014 | beck-shop.de

Debus / Kreide / Krennerich

Menschenrechte und Kritik

Zeitschrift für Menschenrechte 2/2013

lieferbar, ca. 10 Tage

Taschenbuch. Softcover

2014

192 S.

Wochenschau. ISBN 978-3-89974-900-7

Format (B x L): 14 x 21 cm

Gewicht: 260 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Zeitschrift für Menschenrechte

Produktbeschreibung

Menschenrechte und Kritik
Georg Lohmann: Werden die Menschenrechte überschätzt? Über Missbrauch, problematische Ausweitungen und Grenzen der Menschenrechte

Valentin Beck: Der Menschenrechtsdiskurs und der Vorwurf des moralischen Imperialismus

Henning Hahn: Human Rights as the Universal Language of Critique. A Political Approach

Peter Niesen: Unsinn, Despotie, Gewalt: Die bleibende Bedeutung von Benthams Menschenrechtskritik

Regina Kreide: Menschenrechte als Platzhalter. Eine politische Menschenrechtskonzeption zwischen Moral und Recht

Norman Paech: Menschenrechte versus Völkerrecht. Zum Wandel der Rolle der Menschenrechte in der Völkerrechtsordnung

Christoph Menke: Sklavenaufstand oder Warum Rechte? Eine Skizze

Hintergrund
Jakob Huber: What makes Human Rights “Political”? A Kantian Critique

Tour d'Horizon
Michael Krennerich: Belarus – 20 Jahre Herrschaft Lukaschenkos. Die Bedeutung der Menschenrechte in einer europäischen Diktatur

Forum
Amnesty International als Antwort auf den Kalten Krieg – unterwegs mit Gerd Ruge

Menschenrechte – eine sehr schlechte Idee / Menschenrechte – Opium für politisch neutralisierte Bevölkerungen. Ein Interview mit Raymond Geuss von Lawrence Hamilton

Buchbesprechungen

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...