Erschienen: 07.10.2016 Abbildung von Dausner | Christologie in messianischer Perspektive | 1. Auflage | 2016 | 31 | beck-shop.de

Dausner

Christologie in messianischer Perspektive

Zur Bedeutung Jesu im Diskurs mit Emmanuel Levinas und Giorgio Agamben

lieferbar, ca. 10 Tage

Fachbuch

Buch. Hardcover

2017. 2016

412 S. 1 s/w-Abbildung, 2 s/w-Tabelle.

Verlag Ferdinand Schöningh. ISBN 978-3-506-78423-0

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 733 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Studien zu Judentum und Christentum; 31

Produktbeschreibung

Wer ist Jesus von Nazareth? Eine philosophisch-theologische Aufarbeitung dieser Fragestellung, die den neuralgischen Punkt jeder Christologie benennt, bildet den Denkhorizont der vorliegenden fundamentaltheologischen und dogmatischen Grundlagenstudie.Emmanuel Levinas, dessen Denken von den Erfahrungen der Schoa geprägt ist, und Giorgio Agamben, der sich mit dieser Brucherfahrung unter den Anfragen des ausgehenden 20. und des beginnenden 21. Jahrhunderts auseinandersetzt, sind die beiden zentralen philosophischen Referenzautoren der vorliegenden Studie. Denn beide haben Konzepte messianischen Denkens erarbeitet, die angesichts der Erfahrungen globaler Katastrophen die Frage nach Erlösung und Rettung thematisieren. Das Verständnis des messianischen Subjekts sowie der messianischen Zeit eröffnen daher die Möglichkeit, die Frage nach der Bedeutung Jesu von Nazareth neu zu stellen.

Top-Produkte dieser Kategorie

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...