Erschienen: 16.01.2017 Abbildung von d`Arcais / Seichter | Die Erziehung der Person | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

d`Arcais / Seichter

Die Erziehung der Person

Grundlegung einer personalistischen Erziehungstheorie

lieferbar, ca. 10 Tage

29,90 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2017. 2017

155 S.

Schöningh. ISBN 978-3-506-78611-1

Format (B x L): 13,4 x 21,4 cm

Gewicht: 222 g

Produktbeschreibung

Subjekt und Ziel aller Erziehung sei die Person – ihr komme in der Pädagogik der höchste Wert zu. Diese überraschend moderne Erziehungstheorie fi ndet ihre Darlegung und Begründung im Hauptwerk des international renommierten Erziehungswissenschaftlers Giuseppe Flores d’Arcais. Auf der Grundlage eines theoretisch-systematischen Gedankengangs führt das Buch zu verblüffend praktischen Konsequenzen – gerade und besonders für unsere Zeit. Überzeugend sein Plädoyer für einen „kulturellen Pluralismus“ und das Prinzip der Heterogenität, das in der aktuellen – auch gesellschaftlichen – Debatte von dramatischer Bedeutung ist. Giuseppe Flores d’Arcais (1908–2004) war ein italienischer Pädagoge und gilt als einer der Väter des pädagogischen Personalismus, nach welchem der zu Erziehende selbst und nicht der Erzieher das Subjekt und somit Gestalter der Erziehung ist. Mit seinem Werk „Die Erziehung der Person“ (dt. 1991) legte er eine maßgebliche personalistische Erziehungstheorie vor. Flores d’Arcais war Gründer und Herausgeber mehrerer Fachzeitschriften wie der Rassegna di Pedagogia (Pädagogische Umschau), die heute als mehrsprachige Zeitschrift erscheint und weltweit verbreitet ist.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...