Erschienen: 31.07.2012 Abbildung von Dablé | Leerstellen transmedial | 2012 | Auslassungsphänomene als narra...

Dablé

Leerstellen transmedial

Auslassungsphänomene als narrative Strategie in Film und Fernsehen

lieferbar, ca. 10 Tage

2012. Buch. 242 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-2118-1

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 381 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Kultur- und Medientheorie

Produktbeschreibung

Durch die intensive Beschäftigung mit unzuverlässigem und komplexem Erzählen haben narratologische Konzepte in den vergangenen Jahren in der Film- und Fernsehwissenschaft an Popularität gewonnen. Nadine Dablé widmet sich einem bisher blind gebliebenen Fleck dieser audiovisuellen Narratologie: den Leerstellen. Dadurch rückt gerade das in den Blick, was fehlt, was unausgesprochen bleibt oder explizit verweigert wird. In einer deutlichen Modernisierung und Erweiterung der literaturwissenschaftlichen Leerstellentheorie beleuchtet die Studie vielfältige Auslassungsphänomene auf ihre transmediale erzählstrategische Verwendung hin.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...