Erschienen: 28.02.2014 Abbildung von Conrad | Aufbrüche der Ordnung, Anfänge der Phantastik | 1. Auflage | 2014 | 323 | beck-shop.de

Conrad

Aufbrüche der Ordnung, Anfänge der Phantastik

Ein Modell zur methodischen Balladenanalyse, entwickelt am Beispiel der phantastischen Kunstballade

lieferbar, ca. 10 Tage

Buch. Hardcover

2014

VIII, 314 S.

Carl Winter. ISBN 978-3-8253-6210-2

Format (B x L): 13,5 x 21 cm

Gewicht: 466 g

Produktbeschreibung

Während die Kunstballade im Deutschunterricht seit Jahrzehnten einen unverzichtbaren Themenschwerpunkt darstellt, findet sich in der literaturwissenschaftlichen Balladentheorie und -analyse seit 1980 eine zentrale Forschungslücke.

Wegen ihrer ungewöhnlichen Mischung aus Lyrik, Epik und Drama stellt die Kunstballade in der deutschen Literaturgeschichte einen 'Problemfall' dar. Sie lässt sich als ein frühes Experimentierfeld begreifen, in dem erstmals - in Form einer ambivalenten Gattungshybridität - poetologische wie semiotisch-sprachliche Möglichkeiten für die Darstellung des Nichtdarstellbaren im Motivkomplex des Phantastischen verhandelt werden.

Die vorliegende Studie leistet die Entwicklung eines exemplarischen Modells für eine methodisch strukturierte literaturwissenschaftliche Balladenanalyse und kombiniert diese Ergebnisse - im Rahmen der Analyse ausgewählter Balladentexte zwischen 1770 und 1800 - mit dem Nachweis eines literarischen Ursprungs der Phantastik in der Genese der Kunstballade.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...