Erschienen: 20.02.2014 Abbildung von Coing / Feldkamp | Für Wissenschaften und Künste | 1. Auflage | 2014 | beck-shop.de

Coing / Feldkamp

Für Wissenschaften und Künste

Lebensbericht eines europäischen Rechtsgelehrten

lieferbar, ca. 10 Tage

Ratgeber

Buch. Hardcover

1. Auflage 2014. 2014

275 S.

Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-14253-8

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 500 g

Produktbeschreibung

Der Rechtshistoriker Helmut Coing war einer der einflussreichsten Wissenschaftsmanager in der alten Bundesrepublik. Schon in den ersten Tagen der Bundesrepublik Deutschland stieg Coing zum Establishment der Wissenschaftspolitik auf. Als Rektor der Universität Frankfurt am Main, als Vorsitzender des Wissenschaftsrats und als Vizepräsident der Max-Planck-Gesellschaft ging Coing von Theodor Heuss bis Richard von Weizsäcker bei den Bundespräsidenten ein und aus. Auf ihn geht das so genannte 'Honnefer Modell' zurück, das erst Jahre später vom 'Bafög' abgelöst wurde. Darüber hinaus ist ihm der Fortbestand des 'Harnack-Prinzips' zu verdanken, der die zukünftige Ausrichtung der Max-Planck-Institute sicherte. Die höchste Auszeichnung für sein wissenschaftliches Werk erhielt er durch die Verleihung des Pour le Mérite. Als Kanzler beeinflusste Coing maßgeblich die Geschicke des Ordens. Seine Lebenserinnerungen präsentieren bei aller persönlichen Bescheidenheit und Zurücknahme ein beispielloses Netzwerk, das weit über den Kontinent bis nach Japan und Südamerika reichte.

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...