Erschienen: 30.08.2017 Abbildung von Cohn / Sonder | Lotte Cohn. Eine schreibende Architektin in Israel | 1. Auflage | 2017 | beck-shop.de

Cohn / Sonder

Lotte Cohn. Eine schreibende Architektin in Israel

Bd. 2: Ausgewählte Briefe (1921-1982)

lieferbar, ca. 10 Tage

24,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Buch. Softcover

2017

202 S.

Neofelis Verlag GmbH. ISBN 978-3-95808-125-3

Format (B x L): 15.2 x 21 cm

Gewicht: 300 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Jüdische Kulturgeschichte in der Moderne

Produktbeschreibung

Lotte Cohn (1893-1983) gehört zu den wenigen Architekturpionierinnen am Beginn des 20. Jahrhunderts, die neben einem umfangreichen baulichen OEuvre auch schriftliche Zeugnisse über ihr Leben und ihre Berufspraxis hinterlassen haben. Seit ihrer Einwanderung 1921 in das damalige britische Mandatsgebiet Palästina reflektierte sie in Briefen, Artikeln, Vorträgen und Manuskripten über ihre Arbeit und Erfahrungen im neuen Land. Darin spiegeln sich neben ihrer eigenen Lebensgeschichte auch die Schicksale der deutschsprachigen Einwanderer in Palästina und in Israel.

Mit der auf zwei Bände angelegten Publikation, die das Bild der Epoche ihres Wirkens innerhalb der israelischen Baugeschichte und ihre Persönlichkeit als erste Frau ihrer Profession im Land beleuchten, kommt Lotte Cohn als "schreibende Architektin" nun selbst zu Wort.

Der erste Band Ausgewählte Schriften (1934-1982) umfasst Beiträge aus hebräischen und deutschsprachigen Zeitschriften sowie unveröffentlichte Vorträge und Manuskripte. Der zweite Band enthält eine Auswahl ihrer Briefe.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...