Erschienen: 18.06.2014 Abbildung von Cibis | Lucifer von Calaris | 1. Auflage | 2014 | 28 | beck-shop.de

Cibis

Lucifer von Calaris

Studien zur Rezeption und Tradierung der Heiligen Schrift im 4. Jahrhundert

lieferbar, ca. 10 Tage

56,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

Fachbuch

Buch. Softcover

2014. 2014

393 S. 96 s/w-Tabelle.

Verlag Ferdinand Schöningh. ISBN 978-3-506-76612-0

Format (B x L): 15,7 x 23,3 cm

Gewicht: 600 g

Produktbeschreibung

Der Bischof Lucifer von Calaris († 370/1) bietet mit seinen Lehrschriften, die er im Exil gegen Kaiser Constantius II. verfasst hat, eine wertvolle Quelle für die Rekonstruktion altlateinischer Bibeltexte.Seine Zitate aus der Apostelgeschichte stimmen in hohem Maße mit dem Text des Codex Gigas (einer im frühen 13. Jahrhundert in Böhmen abgeschriebenen lateinischen Bibelhandschrift) überein. Gegenstand der Untersuchung ist sowohl Lucifers Umgang mit der Heiligen Schrift als auch die Entstehung und Ausbreitung der von Lucifer und dem Codex Gigas überlieferten altlateinischen Apostelgeschichtenversion, die bis in das Mittelalter hinein als eigenständige Textform neben dem allgemein gültigen Vulgatatext erhalten blieb.

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...