Erschienen: 31.12.2013 Abbildung von Carstensen / Schachtner / Schelhowe / Beer | Digitale Subjekte | 2013

Carstensen / Schachtner / Schelhowe / Beer

Digitale Subjekte

Praktiken der Subjektivierung im Medienumbruch der Gegenwart

lieferbar, ca. 10 Tage

2013. Buch. 300 S. Softcover

transcript. ISBN 978-3-8376-2252-2

Format (B x L): 14,8 x 22,5 cm

Gewicht: 465 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Kultur- und Medientheorie

Produktbeschreibung

Wie gehen junge Menschen mit den Herausforderungen der digitalen Medien um, wie verändern sich ihr Alltag und ihre Lebenswirklichkeiten? Im Kontext der gegenwärtigen gesellschaftlichen, medien- und technikbasierten Umbrüche bilden sich neue Subjektformen heraus. Anhand von Analysen der zentralen gesellschaftlichen Felder Arbeit, Lernen und Kommunikation zeigen die Beiträge dieses Bandes, welche neuen Praktiken - und damit auch neue Selbst- und Weltbilder - Subjekte im Umgang mit digitalen Medien entwickeln.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...