Erschienen: 30.04.2012 Abbildung von Brunner (Hrsg.) | Handelsgerichte im Rechtsvergleich (Projekt Best Practice) | 2012

Brunner (Hrsg.)

Handelsgerichte im Rechtsvergleich (Projekt Best Practice)

Band 2

lieferbar, ca. 10 Tage

Leitfaden

2012. Buch. 200 S. Softcover

Stämpfli. ISBN 978-3-7272-8819-7

In englischer Sprache

Produktbeschreibung

Die Europäische Union der Richter in Handelssachen (www.eujc.eu) hat seit dem Zürcher Kongress 2008, dessen Ergebnisse in Band 1 der vorliegenden Reihe veröffentlicht wurden, in weiteren Tagungen (Brüssel, Frankfurt, Wien) über die Vor- und Nachteile der Handelsgerichtsbarkeit debattiert. Dabei ist ein fortlaufendes Projekt entstanden, mittels einer Rechtsvergleichung der Handelsgerichtsbarkeit in Europa (Belgien, Deutschland, England, Frankreich, Österreich, Schweiz) eine mögliche «Best Practice» zu entwickeln. Aufgrund eines Rasters werden die bestehenden Normen systematisch für jede Rechtsordnung dargestellt und in einem Überblick zusammen gefasst. Dieser Rechtsvergleich kann dazu dienen, nationale Regelungen kritisch zu betrachten. Praktiker in Unternehmen, Anwaltskanzleien, und Gerichten erhalten auf diese Weise ein Werkzeug für vielfältige Problemlagen des Tagesgeschäfts. Die Publikation erscheint zum 90. Jubiläum der österreichischen Vereinigung der Richter in Handelssachen («fachmännische Laienrichter aus dem Handelsstand»).

 

 

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...