Detailsuche

Brauer / Hernandez

Verteilte Künstliche Intelligenz und kooperatives Arbeiten

4. Internationaler GI-Kongreß Wissensbasierte Systeme München, 23.–24. Oktober 1991 Proceedings
Springer Book Archives
1991. Buch. IX, 546 S.: 43 s/w-Abbildungen, Bibliographien. Softcover
Springer ISBN 978-3-540-54617-7
Format (B x L): 17 x 24,4 cm
Gewicht: 953 g
Das Werk ist Teil der Reihen:
In den letzten Jahren hat sich in der Informatik und
speziell auch in der K}nstlichen Intelligenz ein Wandel in
der Auffassung vom Computer und seinerVerwendung vollzogen
- von der Vorstellung von der sequentiell arbeitenden
Funktionseinheit zum verteilten, interaktiven, parallel
arbeitenden System von Agenten/Akteuren. Computer werden
also nicht nur als pers nliches Werkzeug, sondern als Medien
f}r Kommunikation und als einer unter vielen intelligenten
Partnern in einer verteilten Arbeitsumgebung verwendet.
Dieser Band beinhaltet alle Beitr{ge des 4. Internationalen
GI-Kongre~es "Wissensbasierte Systeme", der sich
haupts{chlich mit dem f}r den praktischen Einsatz der
Wissensverarbeitung {u~erst wichtigen Themenkreis der
verteilten K}nstlichen Intelligenz und der Unterst}tzung
kooperativen Entscheidens und Handelns sowie mit eng
verwandten Gebieten wie Wissensrepr{sentation,
Mensch-Maschine-Interaktion und nat}rlich-sprachlichen
Systemen befa~te. Weitere Schwerpunkte des Kongre~es waren
die Theorie und Anwendung neuronaler Netze, wobei alle
BMFT-Verbundprojekte zur Neuroinformatik vorgestellt wurden,
sowie das in letzter Zeit f}r die Modellierung technischer
Systeme immer n}tzlicher gewordene gebiet des qualitativen
modellbasierten Schlie~ens.

Zielgruppe

Professional/practitioner

Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
54,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/baqrsv
Herausgegeben von: link iconW. Brauer und link iconD. Hernandez