Detailsuche

Brang / Heiri / Bugmann

Waldreservate

50 Jahre natürliche Waldentwicklung in der Schweiz
2011. Buch. 272 S. Hardcover
Haupt Verlag ISBN 978-3-258-07725-3
Format (B x L): 18 x 24 cm
Gewicht: 928 g
Naturwaldreservate sind Schutzgebiete, in denen der Mensch kein Holz nutzt und die Natur einfach Natur sein lässt. Das Ökosystem Wald kann sich unbeeinflusst vom Menschen entwickeln - und dabei zeigt sich eine erstaunliche Dynamik. Diese zu verstehen, ist für einen wirkungsvollen Naturschutz, eine effiziente Waldbewirtschaftung und die Waldforschung von zentraler Bedeutung.

Wie die Walddynamik in den Schweizer Naturwaldreservaten seit 1960 abgelaufen ist, worin Naturwälder sich von bewirtschafteten Wäldern unterscheiden und inwiefern sie wieder zu Urwäldern werden, zeigt dieses Buch auf. Es stützt sich dabei auf Resultate aus 50 Jahren Forschung in Schweizer Naturwaldreservaten und macht diese hiermit erstmals einem breiten Publikum zugänglich.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
24,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/vklcg
Von: link iconPeter Brang, Dr. sc. nat. ETH, dipl. Forstingenieur ETH Zürich, Leiter der Forschungsgruppe Bestandesdynamik und Waldbau sowie Leiter des Forschungsprogramms Wald und Klimawandel an der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf, link iconCaroline Heiri, Dr. sc. ETH, dipl. Forstingenieurin ETH Zürich, Wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Forschungsgruppe Bestandesdynamik und Waldbau an der Eidgenössischen Forschungsanstalt für Wald, Schnee und Landschaft WSL in Birmensdorf., und link iconHarald Bugmann, Prof. Dr. sc. nat. ETH, dipl. Naturwissenschafter ETH Zürich, Professor für Waldökologie im Departement Umweltwissenschaften an der ETH Zürich.