Detailsuche

Brandtner

«Franckreichs Geist» (1689): Argumentatives Handeln in der Frühaufklärung

Argumentatives Handeln in der Frühaufklärung
2013. Buch. XII, 254 S. Hardcover
Peter Lang ISBN 978-3-631-62839-3
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 450 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Jede Zeit hat ihre Diskurse, an denen epochenspezifische Argumentations- und Denkweisen erkennbar werden. Vor mehr als dreihundert Jahren, Ende des 17. Jahrhunderts, hatte Frankreichs König Ludwig XIV. damit begonnen, seine Expansionspolitik erneut kriegerisch zu verstärken. Dies rief zahlreiche Publizisten, Pamphletisten, Drucker und Verleger auf den Plan, und ein zeitlich wie räumlich ausgedehnter Diskurs über die Expansionsbestrebungen Frankreichs entstand. Teil dieses Diskurses ist die Flugschrift Franckreichs Geist von 1689, die sowohl in vielfältigen deutschsprachigen Varianten als auch in Ausgaben in den wichtigsten europäischen Sprachen weite Verbreitung fand. Sie ist so ein besonders prägnantes Beispiel dafür, wie ein kritischer Diskurs in den Massenmedien dieser Zeit geführt wurde. Daher eignet sich diese Flugschrift besonders für die Analyse beispielhafter Ausprägungen von Begründungsmustern und argumentativem Handeln in der frühen Neuzeit.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
54,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bargvm