Detailsuche

Brandstädter / Jeorgakopulos

Dorothea Schlegel: Florentin

Lektüre eines vergessenen Textes
2001. Buch. 110 S. Softcover
Argument ISBN 978-3-88619-284-7
Das Werk ist Teil der Reihe:
In einer detaillierten Lektüre wird der Roman Florentin aufgeblättert. Im Mittelpunkt stehen Lebensentwurf und Bildungsgang der Titelfigur. Daraus lassen sich Schlüsse über das Kunst-, Literatur- und Weltbild Dorothea Schlegels gewinnen.
Wer ist Florentin? Heute, nach 200 Jahren, kennt man - wenn überhaupt - nur die Autorin, Dorothea Schlegel. Was ihr Leben an Wert herzugeben scheint, wird ihrem literarischen Werk abgesprochen. Warum? Folgte die Autorin nicht den Regeln von Autorschaft um 1800? Taugte die Hauptfigur ihres Romans nicht zum Helden? Was ist überhaupt ein Held? Und was ist ein Autor? Wie musste man schreiben, um neben den großen Meistern der Bildungsromane bestehen zu können?

Diesen Fragestellungen ist das vorliegende Buch gewidmet. Durch eine behutsame Lektüre arbeitet es die Aussagen des Romans und die Kunstauffassung Dorothea Schlegels heraus. Bezüge zur Literatur und Philosophie von 1800 sowie Exkurse in neuere Literaturtheorien ergänzen die textnahe Lektüre.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
12,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/xrjq