Detailsuche

Brandes

Grenzen und Grenzverletzungen in Gruppen

1., Aufl. 2005. Buch. 100 S. Softcover
Barbara Budrich ISBN 978-3-938094-25-9
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 156 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
In Psychotherapie und Gruppenarbeit sind Grenzziehungen nicht nur grundlegende Arbeitsvoraussetzungen, sondern Grenzereignisse sind ein unmittelbarer und wichtiger Bestandteil der dynamischen Prozesse innerhalb der Gruppe selbst. Trotz dieser fundamentalen Bedeutung wird das Thema der Grenzen und Grenzereignisse in der Fachliteratur bislang nur wenig theoretisch reflektiert. Das Buch liefert aus unterschiedlichen Perspektiven neue Einsichten zur Frage von Grenzen und Grenzverletzungen in Gruppenpsychotherapie, Supervision und Sozialer Gruppenarbeit und erweitert den theoretischen Blick auf die soziodynamische und psychodynamische Bedeutung von Grenzereignissen.

Zielgruppe

Psychotherapeuten, Psychologen, Soziologen, Sozialarbeiter

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
14,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/yzao
Herausgegeben von: link iconHolger Brandes