Detailsuche

Brandenburg

Die Reichsgründung

2 Bände
Unveränd. Neuaufl. (Nachdr. d. 2. verb. Aufl. Leipzig 1924) 2005. Buch. XXII, 927 S. Hardcover
Olms ISBN 978-3-487-12116-1
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Zu den bedeutenden deutschen Historikern aus der ersten Hälfte des
20. Jahrhunderts gehört Erich Brandenburg (1868-1946). Obwohl er
mit seinem großen, sachlich-nüchternen, sehr gut lesbaren Werk
"Die Reichsgründung" auf die Gründung des zweiten deutschen
Kaiserreiches im Jahre 1871 als Höhe- und Schlußpunkt abzielt, so
holt er doch in seiner Darstellung weit aus: Im ersten Band
verfolgt er den "Einheitsgedanken" von dessen ersten Anfängen im
Mittelalter bis 1848 und schildert sodann ausführlich den Versuch
der Reichsgründung durch die Revolution von 1848, schließlich die
Zeit der Reaktion bis zum Heeres- und Verfassungskonflikt in
Preußen. Im zweiten Band behandelt Brandenburg Bismarck und dessen
auf die Reichsgründung gerichtete Politik. Er schließt mit dessen
Erfolg im Jahre 1871, wobei er auch die Schwierigkeiten dieser
Gründung, die geradezu bis zum letzten Augenblick drohten, im
einzelnen schildert.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
156,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/xnep