Detailsuche

Brameshuber / Spörel / Warkus

Messung des tiefenabhängigen Feuchtegehaltes an Betonbauwerken der Expositionsklassen XS (Meerwasser) und XF (Kläranlage) - Az V454. Abschlussbericht

2008. Buch, Buch. 31 S.
Fraunhofer IRB ISBN 978-3-8167-7835-6
Das Werk ist Teil der Reihe:
Im Rahmen der durchgeführten Untersuchungen war es das Ziel, Erkenntnisse zur zeitlichen Entwicklung des Wassergehaltes sowie der Temperaturbeanspruchung in Betonbauwerken unterschiedlicher Exposition zu erhalten. Als Ansatz wurde die indirekte Bestimmung des Wassergehaltes über die Messung des tiefenabhängigen Elektrolytwiderstandes des Betons bei gleichzeitiger Messung der Temperatur gewählt. Um einen Einblick in den zeitlich variablen Wassergehalt in Abhängigkeit der Umgebungsbedingungen zu erhalten, wurde eine kontinuierliche Datenaufzeichnung vorgesehen. Für diesen Zweck wurde eine Kaimauer bei Nordenham im Bauzustand mit Multiring-Elektroden (MRE) sowie Temperatursensoren an insgesamt vier Messpunkten ausgerüstet. Ein Nachklärbecken einer bestehenden Kläranlage in Schleiden wurde nachträglich mit den MRE und Temperatursensoren an drei Messpunkten ausgerüstet. Die Messpunkte an den Bauwerken wurden so ausgewählt, dass eine unterschiedliche Temperatur- und Wasserbeanspruchung bzw. Chloridbeanspruchung zu erwarten war. Insgesamt wurden über einen Zeitraum von fünf Jahren Daten aufgezeichnet.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
13,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bwepd