Detailsuche

Brameshuber / Cvetkovic / Spörel

Schädigung von XF1- und XF2-Betonen im CIF- und CDF-Test - Auswertung vorhandener Versuche und Literaturübersicht.

2008. Buch. 38 S. Softcover
Fraunhofer IRB ISBN 978-3-8167-7794-6
Das Werk ist Teil der Reihe:
Für den Nachweis des Frost- oder Frost-Taumittel-Widerstands von Betonen für die Expositionsklasse XF1 oder XF2 gemäß EN 206-1:2001-07 /DIN 01a/ bzw. DIN 1045-2:2001-07 /DIN 01b/ existiert derzeit kein geeignetes Prüfverfahren. Ziel dieses Forschungsvorhabens war es, Daten aus vorliegenden CIF- und CDF-Tests von XF1- und XF2-Betonen im Hinblick auf die Schädigungsgeschwindigkeit auszuwerten. Es sollte geklärt werden, ob bei diesen Betonen eine geringere Anzahl an Frost-Tau-Wechseln (FTW) als bei XF3- bzw. XF4-Betonen bis zum Erreichen der jeweiligen Grenzwerte charakteristisch ist. Die Erkenntnisse der Untersuchung könnten dazu beitragen, die bisher genutzten Laborprüfverfahren hinsichtlich der festgelegten Anzahl an FTW zu überarbeiten und damit an die Gegebenheiten der XF1- bzw. XF2-Betone anzupassen, ohne die Prüfverfahren an anderer Stelle modifizieren zu müssen. Zur Abgrenzung wurde ein Vergleich zu Betonen gezogen, die aufgrund ihrer Zusammensetzung die Anforderungen für die Expositionsklasse XF1 bzw. XF2 nicht erfüllen.
vergriffen, kein Nachdruck
Webcode: beck-shop.de/bwdps