Detailsuche

Braitenberg

Das Bild der Welt im Kopf

Eine Naturgeschichte des Geistes
2009. Buch. 223 S. Softcover
Schattauer ISBN 978-3-7945-2711-3
Format (B x L): 12 x 18 cm
Gewicht: 245 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Wer bin ich, wenn nicht mein Gehirn?

Das menschliche Gehirn ist eine besonders eindrucksvolle Blüte am Baum der biologischen Vielfalt. Dieser Stammbaum hat seine Äste in der Welt entwickelt und ist mit seinen Wurzeln tief in der Natur verankert. Wer aber erkennt die Gesetze der Natur und beobachtet die wundersame Entwicklung des Lebendigen, wenn nicht das Gehirn selbst?

Bei dieser Spiegelung des Gehirns in der Welt und der Welt im Gehirn schließt sich ein Kreis, in dem Geist und Stoff nicht mehr als unvereinbare Elemente erscheinen.
Im Mittelpunkt der philosophisch-naturwissenschaftlichen Gedanken von Valentin Braitenberg steht der Begriff der Information, der in der „Form“ der Lebewesen als ein Wissen über die Welt aufscheint.
Ein geistreicher Fundus für alle, die Lust haben, unsere Existenz in dieser Welt zu verstehen, wie Forscher, Mediziner, Philosophen.

Die italienische Ausgabe dieses Buches, "L'immagine del mondo nella testa", wurde mit dem renommierten italienischen Medienpreis "Premio Galileo 2000" für das Jahr 2009 ausgezeichnet.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
18,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bkwzn