Detailsuche

Bräuer

Der Wandel im deutschen Gesundheitsmarkt

Eine empirische Studie
2010. Buch. 146 S. Softcover
Kovac ISBN 978-3-8300-4944-9
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 190 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Die Entwicklung des deutschen Gesundheits- und Arzneimittelmarktes ist geprägt von unterschiedlichsten Einflussfaktoren. Im Rahmen der strengen staatlichen und gesetzlichen Regulierung wurden bereits seit Jahrhunderten allgemeine Schutzinteressen vor allem für die Arzneimitteldistribution formuliert. In den vergangenen Jahren hat es nun allerdings - auch in Verbindung mit den beiden letzten Gesundheitsreformen GMG und GKV-WSG - immer häufiger Diskussionen über das Aufrechterhalten und die Sinnhaftigkeit dieser Schutzvorschriften gegeben (u.a. die mögliche Auflösung des Fremdbesitzverbotes).

In der aktuellen politischen Situation deuten sich an unterschiedlichen Stellen Veränderungen an, die eventuell Einfluss auf diese Schutzwirkungen nehmen können. Nach Meinung einiger Politiker führen die bestehenden Vorgaben im Zusammenhang mit bestimmten ökonomischen Mechanismen zu überhöhten Kosten, denen man langfristig entgegenwirken muss, um das Gesundheitssystem aufrecht erhalten zu können. Hieraus ergeben sich nun allerdings auch einige grundlegende Fragestellungen zu den Marktstrukturen und den betriebswirtschaftlichen Grundstrukturen, die im Rahmen dieses Werkes aus organisationstheoretischer Sicht hinterfragt werden.

Zentraler Schwerpunkt dieser Studie ist der Strukturwandel in der Arzneimitteldistribution, der einerseits anhand bereits vollzogener Neuerungen beleuchtet wird sowie andererseits im Rahmen einer ausführlichen empirischen Befragung das aktuelle Stimmungsbild der Zielpersonen wiederspiegelt und somit Raum für mögliche Strategien und Zukunftsvisionen schafft.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
67,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bthew