Detailsuche

Brackmann

Ganz normal hochbegabt

Leben als hochbegabter Erwachsener
Die erste Veröffentlichung speziell für hochbegabte Erwachsene
Ratgeber 
2012. Buch. 171 S. Softcover
Klett-Cotta ISBN 978-3-608-86119-8
Format (B x L): 13,6 x 1,6 cm
Gewicht: 258 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Als hochbegabter Mensch durchs Leben zu gehen könnte so schön sein: Schule und Studium stellen kein Problem dar, der gesellschaftliche Aufstieg ist gesichert. Doch für viele hochbegabte Erwachsene sieht die Wirklichkeit etwas anders aus. Sie wissen nicht sicher um ihre besondere Begabung, wurden nie gefördert und fühlen sich diffus unzufrieden, oft angespannt und manchmal depressiv, wenn sie ihre Begabungen nicht umsetzen. Freundschaften und soziale Kontakte gestalten sich mitunter schwierig. Andrea Brackmann, Psychotherapeutin und Spezialistin auf dem Gebiet, lässt hochbegabte Erwachsene selbst zu Wort kommen. Sie schildern ihre Wege und Irrwege, in denen sich betroffene Leserinnen und Leser wiedererkennen können


Die Autorin kommentiert kundig, hebt Typisches hervor, gibt Hilfestellungen für den Alltag und informiert über alles Wissenswerte rund um das Thema Hochbegabung


Wie erkennt man Hochbegabung

Was weiß die Forschung zum Thema

Welche Anlaufstellen und Kontaktadressen gibt es

Ein Buch, das sich ausschließlich der Erfahrungen und Nöte hochbegabter Erwachsener annimmt


Aus dem Inhal


- Erkennen von Hochbegabun

- Hilfestellung für den Allta

- Anlaufstelle

- Kontaktadressen
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
16,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/yixso
Andrea Brackmann ist Diplom-Psychologin und Verhaltenstherapeutin; sie ist in Frankfurt a. M. in eigener Praxis tätig. Sie arbeitet seit 15 Jahren mit hochbegabten Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Als freie Dozentin hält sie an zahlreichen Bildungseinrichtungen Vorträge und Seminare zum Thema Hochbegabung. Die Chancen und Schwierigkeiten eines Lebens als Hochbegabte kennt sie aus eigener Erfahrung.