Detailsuche

Bracht / Geckler / Wenzel

Digitale Fabrik

Methoden und Praxisbeispiele
2., aktualisierte und erweiterte Aufl. 2018. Buch. xv, 475 S.: 193 s/w-Abbildungen, 15 Farbabbildungen, 46 Farbtabellen, Bibliographien. Hardcover
Springer Vieweg ISBN 978-3-662-55782-2
Format (B x L): 16,8 x 24 cm
Gewicht: 944 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Seit Jahren wächst das Interesse am Konzept und der Umsetzung der digitalen Fabrik. Für viele Unternehmen stellt die digitale Fabrik eine Methode für die Beschleunigung von Produkt- und Produktionsentstehungsprozessen dar. Die Autoren definieren das Konzept, beschreiben sein Potenzial für die Industrie und seine Umsetzung. Dabei liegt der Fokus auf der frühzeitigen, mit allen Unternehmensprozessen abgestimmten Planung der Produktion und der Fabrikgestaltung. Beispiele aus verschiedenen Branchen veranschaulichen das Konzept und seine Umsetzung.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
59,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bxvcml
Die Digitalisierung aller Geschäftsprozesse erfährt jetzt einen beispiellosen Aufschwung. Hier nimmt das Konzept der Digitalen Fabrik schon seit über einem Jahrzehnt eine herausragende Vorreiterrolle, bis hin zur Industrie 4.0, ein. Die 2. Auflage des Standardwerks beschreibt den augenblicklichen Stand und die zukünftigen Entwicklungen im Bereich der Digitalen Fabrik unter Berücksichtigung von Industrie 4.0. Ganzheitliche, methodische und systematische Aspekte werden zur Umsetzung in produzierenden Unternehmen ausführlich erläutert und anhand von zahlreichen, praktischen Lösungsbeispielen aufgezeigt. Gerade auch für kleine und mittelständische Unternehmen wird aufgezeigt, dass die Digitale Fabrik, ergänzt um den bereits etablierten Ansatz der schlanken Produktion, als Smart Factory zum neuen Paradigma der modernen Industrie wird.