Detailsuche

Bous

Die Anfänge der Vergleichenden Erziehungswissenschaft im deutschsprachigen Raum

Das Wirken des Erziehungswissenschaftlers Friedrich Schneider
2009. Buch. 186 S. Softcover
Peter Lang ISBN 978-3-631-58334-0
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 260 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Die Vergleichende Erziehungswissenschaft gilt als relativ junge Teildisziplin der Erziehungswissenschaft. Friedrich Schneider wird als einer ihrer Begründer und Förderer gesehen. In dieser Arbeit wird Schneiders Leben und Werk biographisch aufgearbeitet und seine Texte zur Vergleichenden Erziehungswissenschaft analysiert. Im Rahmen seiner Weiterentwicklung der Theorie der Vergleichenden Erziehungswissenschaft hin zu einer Europäischen Erziehung werden Schneiders späte Veröffentlichungen betrachtet. Ein Blick auf die Rezeption veranschaulicht Schneiders Werk, seine visionären Gedanken und dessen Auswirkungen in der Gegenwart.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
51,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/thita