Detailsuche

Botorabi

Trinken, bis der Krankenwagen kommt? Entwicklung und Bewertung pädagogischer Maßnahmen zur Alkoholprävention in der Schule

2014. Buch. 120 S. Softcover
Diplomica Verlag ISBN 978-3-8428-9330-6
Format (B x L): 15,5 x 22 cm
Gewicht: 195 g
Die europäische Bevölkerung liegt weltweit beim Alkoholverbrauch pro Jahr an der Spitze, dabei verfügt Deutschland im europäischen Vergleich über die niedrigsten Preise für Alkohol. Die Preispolitik der Branche trägt dazu bei, dass Alkoholika für Jugendliche nicht unerschwinglich sind. Die gesellschaftliche Akzeptanz der Trunkenheit beeinflusst u.a. den Trend zum so genannten „Binge Drinking“ unter Jugendlichen.
Die gesundheitliche Aufklärung und Erziehung von Kindern und Jugendlichen ist in institutionelle und soziale Zusammenhänge eingebettet: neben der Familie, dem Kindergarten, dem Jugendfreizeitbereich stellt die Schule als Lebens- und Lernraum ein zentrales Handlungsfeld für präventive Maßnahmen dar. Diese werden im vorliegenden Buch evaluiert.
Es befasst sich mit verschiedenen Fragestellungen zum Thema Alkoholprävention. Was ist das Problem? Warum besteht dieses Problem? Wie wurde/wird mit dem Problem umgegangen? Welche Ziele werden angestrebt? Welche Maßnahmen gibt es? Wie können diese Ziele umgesetzt werden?/ Wie effektiv sind die Maßnahmen?
Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
44,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bdwopl