Detailsuche

Bossems

Farbpräferenzen bei Stachellosen Bienen und Hummeln

Analyse unter Berücksichtigung einzelner Farbparameter
2015. Buch. xx, 170 S.: 51 s/w-Abbildungen, 11 s/w-Tabelle, Bibliographien. Softcover
Springer Spektrum ISBN 978-3-658-09798-1
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Gewicht: 259 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Jessica Bossems entwickelt ein völlig neues Verfahren zum Prüfen spontaner Farbpräferenzen von Bienen und testet es erfolgreich im Freiland an Stachellosen Bienen in Brasilien und unter Laborbedingungen an Hummeln in Deutschland. Bienen gehören zu den wichtigsten Bestäubern von Blütenpflanzen, wobei die Detektion ihrer Blüten oftmals über visuelle Signale wie Blütengröße, -form und -farbe läuft. Die verhaltensbiologischen Farbwahlexperimente der Autorin mit Stachellosen Bienen und Hummeln zeigen, dass Bienen bestimmte Farben anderen gegenüber bevorzugen und dabei unterschiedlich stark auf die Farbattribute vorherrschende Wellenlänge, Farbreinheit und Farbintensität reagieren. Blütenpflanzen nutzen diese Farbpräferenzen, um gezielt bestimmte Bestäuber anzulocken und andere vom Blütenbesuch abzuhalten.

Zielgruppe

Research

Versandkostenfrei
lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht
79,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bhomqu
Naturwissenschaftliche Studie