Detailsuche

Bosse / Renner

Literaturwissenschaft

Einführung in ein Sprachspiel
2010. Buch. 397 S. Softcover
Rombach Verlag ISBN 978-3-7930-9603-0
Das Werk ist Teil der Reihe:
»Und gibt es nicht den Fall, wo wir spielen und — make up the rules as we go along?« (Ludwig Wittgenstein) Wer liest, ist schon mitten drin im zeichenvermittelten Spiel der Begegnungen mit Worten und Texten. Die Literaturwissenschaft versucht dieses Spiel einsehbar zu machen. Der vorliegende Band stellt sie als ein offenes Set von Aufgaben und Lösungen vor; er will die Aufmerksamkeit wecken für das, was wir tun, wenn wir Texte lesen und verfassen. In fünf Gruppen werden Voraussetzungen des Lesens, sprachliche Operationen, Strategien der Strukturierung, Bausteine der Komposition in Text- und Bildmedien, der Umgang mit Textmengen dargestellt — exemplarisch und zum kritischen Mitmachen ermunternd. Mit Beiträgen von Th. Böning, H. Bosse, R. Campe, B. Dotzler, E. Greber, W. Groddeck, G. Heeg, F. Kittler, W. Kittler, C. Liebrand, Ch. Lubkoll, G. Neumann, Th. Pittrof, U. Renner, C. Schmidt, M. Schneider, B. Stiegler, J. Trabant, K. Weimar, D. Wellbery.
Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
18,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/vbcj
Herausgegeben von: link iconHeinrich Bosse und link iconUrsula Renner