Detailsuche

Boschki / Faber / Krochmalnik

Gott nennen und erkennen

Theologische und philosophische Einsichten
2010. Buch. 220 S. Softcover
Verlag Herder ISBN 978-3-451-30224-4
Format (B x L): 13,5 x 21,5 cm
Gewicht: 300 g
Wie heute von Gott reden? In philosophischer und systematisch-theologischer Reflexion geht es um die Offenheit der Vernunft für die Rede von Gott, die Bestimmung ihres geschichtlich erfahrbar gewordenen Gehalts als Heilsbotschaft sowie um den Erweis ihrer universalen Wahrheit. Der Band zeigt, dass die Erinnerung in einer durch das Gottvergessen geprägten Zeit zur religionspädagogischen Leitkategorie der Gottesrede wird.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
19,90 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/supx
Von: Klaus Müller, Daniel Krochmalnik, Claus-Peter März, Reinhold Boschki, Eva-Maria Faber

Reinhold Boschki, geb. 1961, Dr. theol., Professor für Religionspädagogik, religiöse Erwachsenenbildung und Homiletik der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Bonn; Eva Maria Faber, geb. 1964, Dr. theol., Rektorin der Theologischen Hochschule Chur, Professorin für Dogmatik und Fundamentaltheologie an der Theologischen Hochschule Chur (CH); Daniel Krochmalnik, geb. 1956, Dr. phil. Dr. h.c., Professor für Jüdische Religionspädagogik der Hochschule für Jüdische Studien Heidelberg; Claus Peter März, geb. 1947, Dr. theol., Professor für Exegese und Theologie des Neuen Testaments an der Katholisch-Theologischen Fakultät der Universität Erfurt; Klaus Müller, geb. 1955, Dr. phil., Dr. theol. habil., Professor für Philosophische Grundfragen der Theologie an der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.