Detailsuche

Bosch

Eigentlich unsere Kinder

Wie Mütter und Väter den frühen Verlust ihres Kindes erleben
2004. Buch. 608 S. Hardcover
Mabuse ISBN 978-3-86321-426-5
Format (B x L): 17,6 x 24 cm
Gewicht: 1471 g
67 Menschen haben mit dem Niederschreiben ihrer Erfahrungen über den frühen Verlust ihres Kindes ihre Herzen geöffnet und lassen den Leser Einblick nehmen, was für Wunden es in ihrem Leben hinterlassen hat, und wie tief greifend dies ihre Gefühle wie Trauer, Hoffnung und Angst aber auch ihre Liebe und damit ihre Beziehungen beeinflusste.
Da ein so offen liegendes Herz Schutz braucht, schrieben die Autorinnen und Autoren, wie im Forum auch, ihre Beiträge anonym, bis auf drei Frauen, die namentlich genannt werden wollten. Nicht jeder Beitrag kann jedem Leser entsprechen und für ihn hilfreich und sinnvoll sein. So unterschiedlich, wie Menschen trauern, waren auch die Berichte der Autorinnen und Autoren. Es gibt so viele Wahrheiten, wie es Menschen gibt, und so unterschiedlich sich dieses gemeinsame Schicksal darstellt, so konnte ich den Schmerz um den Verlust eines Kindes in allen Beiträgen finden und wieder erkennen.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
32,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/cgczvf
Herausgegeben von: link iconAlexandra Bosch