Detailsuche

Borth

Versorgungsausgleich

In anwaltlicher und familiengerichtlicher Praxis
Das Standardwerk zum Versorgungsausgleich
Praxisliteratur 
8. Auflage 2017. Buch. 804 S. Hardcover
Luchterhand ISBN 978-3-472-08681-9

Versorgungsausgleich 8. Auflage 2016 | Borth | Wolters Kluwer Shop

Seit Inkrafttreten der neuen Regelungen zum Versorgungsausgleich im September 2009 ist eine Fülle von Entscheidungen zum neuen Recht ergangen, die die familienrechtliche Praxis vor immer wieder neue Fragen und Herausforderungen stellt. In gewohnt zuverlässiger Weise erläutert Borth die komplexen Regelungen des Versorgungsausgleichs eingehend und anschaulich mit zahlreichen Berechnungsbeispielen, graphischen Schaubildern und Checklisten für die Praxis.


Neu in der 8. Auflage:


Die neue Auflage des Standardwerks zum Versorgungsausgleich berücksichtigt den aktuellen Stand der Rechtsentwicklung. Die wichtigsten BGH-Entscheidungen, zum Beispiel zur Problematik der Abzinsung der Rückstellungen von Pensionszusagen der betrieblichen Altersversorgung, ferner zu § 18 VersAusgG, sind ebenso berücksichtigt wie auch die neue Gesetzgebung zum BetrAVG aufgrund der Mobilitätsrichtlinie.


Weiterhin findet sich eine kurze Kommentierung zu § 50 FamGKG bezüglich der Kosten in Versorgungsausgleichsachen, sodass sich der Rechtsanwender auch kostenrechtlich auf einen Blick informieren kann.


Aus dem Inhalt:


  • Grundlagen und Konzeption des Versorgungsausgleichs
  • Bewertung von Anrechten auf eine Versorgung wegen Alters und Invalidität
  • Der Wertausgleich von Versorgungsanrechten
  • Ausgleichsansprüche nach der Scheidung
  • Teilhabe an der Hinterbliebenenversorgung
  • Beschränkung oder Wegfall des Versorgungsausgleichs
  • Vereinbarungen über den Versorgungsausgleich
  • Anpassung nach Rechtskraft
  • Auswirkungen der Übertragung oder Begründung von Anrechten in der gesetzlichen Rentenversicherung sowie Beamtenversorgung
  • Versorgungsausgleich mit Auslandsberührung und interlokales Recht
  • Das Verfahren zum Versorgungsausgleich
  • Übergangsvorschriften zum Gesetz zur Strukturreform des Versorgungsausgleichs
  • Checkliste für typische Fehlerquellen bei Durchführung des Versorgungsausgleichs


Zielgruppe

Rechtsanwälte, Fachanwälte für Familienrecht, Richter, Notare, Rechtspfleger

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
109,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bjgouk
Von link iconHelmut Borth, Präsident des Amtsgerichts Stuttgart a.D. und bekannt durch zahlreiche Veröffentlichungen, insbesondere zur Reform des Versorgungsausgleichs