Detailsuche

Bornscheuer

Von der Bildbetrachtung zur Theorie der Malerei

Die Kunsttheorie des Sébastien Bourdon (1616-1671)
2005. Buch. 642 S.: 43 s/w-Abbildungen. Softcover
Olms ISBN 978-3-487-12890-0
Format (B x L): 14,8 x 21 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Der französische Maler und Kunsttheoretiker Sébastien Bourdon (1616-1671) gehörte neben Charles Le Brun und Philippe de Champaigne zu den Gründungsmitgliedern der Pariser Académie royale de peinture et de sculpture. In seinem Amt als einer der ranghöchsten Lehrbeauftragten hat er in den Jahren 1667-1670 vier Akademie-Reden gehalten, die ihn als einen der wichtigsten Theoretiker des 17. Jahrhunderts ausweisen.
In der vorliegenden Arbeit werden diese vier Reden erstmals in der originalen Transkription vorgelegt und im Zusammenhang interpretiert, wobei auch einige von Bourdons Gemälden berücksichtigt und im Kontext seiner Theorie neu interpretiert werden. Mit seinem innovativen Systemansatz zu einer universellen Malerei-Theorie und seiner kühnen Aufwertung der malerischen Mittel Licht und Farbe, die insbesondere für die im 18. Jahrhundert aufblühende Landschaftsmalerei grundlegend ist, erweist sich Bourdon nicht zuletzt auch als Vorläufer von Roger de Piles, der bis heute als der „modernste“ Theoretiker seiner Zeit gilt.

The French painter and art theorist Sébastien Bourdon (1616-1671), together with Charles Le Brun and Philippe de Champaigne, was one of the founder members of the Académie royale de peinture et de sculpture in Paris. As one of its highest-ranking teachers he gave four speeches to the Academy between 1667 and 1670, which show him to be one of the most important theorists of the 17th century.
This study presents for the first time the four speeches in their original transcription with an interpretation which also examines some of Bourdon’s paintings and re-interprets them in the light of his theories. Bourdon’s innovative systematic approach to a universal theory of painting and his bold revaluation of the artistic media of light and colour, which proved seminal for the flourishing landscape painting of the 18th century, show him to be a forerunner of Roger de Piles who is today considered the most ‘modern’ theorist of his day.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
78,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/binup