Detailsuche

Bornhorst

Selbstversorger

Jugendkriminalität während des Ersten Weltkriegs im Landgerichtsbezirk Ulm
Selbstversorger
2010. Buch. II, 374 S. Softcover
UVK ISBN 978-3-86764-249-1
Format (B x L): 14,5 x 21,7 cm
Gewicht: 490 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Die 'Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts' wirkte sich massiv auf die Lebensbedingungen der Bevölkerung an der sogenannten 'Heimatfront' aus. Am Beispiel eines süddeutschen Landgerichtsbezirks werden die speziellen Auswirkungen des Ersten Weltkrieges auf die Kriminalität Jugendlicher analysiert: Einerseits werden deren Erscheinungsformen in den Blick genommen, andererseits wird nach dem Umgang der Richter mit den vor ihnen stehenden delinquenten Jugendlichen gefragt. Denn 'Jugend' und 'Kriminalität' waren Themen, die die wilhelminische Gesellschaft in besonderem Maße beschäftigten – gerade unter den Bedingungen des Krieges.

Mit der vorliegenden Arbeit, die mit dem Geschichtspreis der Museumsgesellschaft Ulm e.V. ausgezeichnet wurde, promovierte die Autorin 2008 an der Universität Augsburg.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
44,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bttui