Abbildung von Bornemann / von Coelln | Bayerisches Mediengesetz | 1. Auflage | 2021 | beck-shop.de

Bornemann / von Coelln / Hepach / Himmelsbach / Gundel

Bayerisches Mediengesetz

mit Medienstaatsvertrag und Jugendmedienschutz-Staatsvertrag

Kommentar und Textsammlung

lieferbar, ca. 10 Tage

128,00 €

Preisangaben inkl. MwSt. Abhängig von der Lieferadresse kann die MwSt. an der Kasse variieren. Weitere Informationen

In den Warenkorb Auf die Merkliste

Mit automatischer Lieferung kostenpflichtiger Aktualisierungen.
Es fallen zusätzliche Versandkosten an.

Erscheinungsweise der Aktualisierungen ca. 3x jährlich.

 

Kündigung vierteljährlich zum Jahresende möglich.

 

Kommentar

Loseblatt. In 2 Ordnern

Loseblattwerk mit Aktualisierungen. 2021

Rund 2000 S.

Nomos. ISBN 978-3-7890-4315-4

Gewicht: 2700 g

Produktbeschreibung

Seit mehr als 25 Jahren ist der Loseblattkommentar zum Bayerischen Mediengesetz ein verlässlicher Begleiter von Rechtsprechung, Wissenschaft und Praxis, der die rasante Entwicklung im Medienrecht im Blick hat.

Mehr als nur das BayMG
Zahlreiche Verweisungen im Bayerischen Mediengesetz auf die Staatsverträge bringen es mit sich, dass die Kommentierung der Normen des bayerischen Landesrechts ohne Erläuterungen zu den Staatsvertragsbestimmungen nicht auskommt. Mit der Erweiterung der Kommentierung auf den neuen Medienstaatsvertrag (MStV) und Jugendmedienschutz-Staatsvertrag (JMStV) erlangt der Großkommentar überregionale Bedeutung. Das gilt in besonderer Weise für

  • die Übertragung von Großereignissen und das Kurzberichterstattungsrecht,
  • das gesamte Werberecht (Produktplatzierung, Rundfunkwerbung, Sponsoring und Teleshopping),
  • das Gewinnspielrecht und
  • das Jugendschutzrecht.


Immer aktuell
Der ständig aktualisierte Textteil enthält alle für die Rundfunkveranstaltung wichtigen Rechtsquellen des bayerischen Landesrechts, alle bundeseinheitlich geltenden Vorschriften für private Rundfunkangebote einschließlich der Gemeinsamen Richtlinien und übereinstimmenden Satzungen der Landesmedienanstalten und der europarechtlichen Bestimmungen.


Ausgewiesene Medienrechtsexperten
Der Kommentar wird von einer fünfköpfigen Herausgeberschaft betreut, die alle Beiträge selbst und gemeinschaftlich verfasst. Die Autoren sind durch zahlreiche einschlägige Veröffentlichungen wissenschaftlich ausgewiesen:
Prof. Roland Bornemann, Justiziar der Bayerischen Landeszentrale für neue Medien; Prof. Dr. Christian von Coelln, Universität Köln; Dr. Stefan Hepach, Rechtsanwalt, Ingolstadt; Prof. Dr. Gero Himmelsbach, Rechtsanwalt, München, Prof. Dr. Jörg Gundel, Universität Bayreuth

Auch als Online-Modul erhältlich!

Top-Produkte dieser Kategorie

Unsere Empfehlungen für Sie

Ihre zuletzt angesehenen Produkte

Autoren

  • Rezensionen

    Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...