Detailsuche

Born / Meisenzahl / Schüle

Therapie schwerer Anorexia nervosa

Ein psychiatrisches Behandlungskonzept mit somatischem Schwerpunkt
2015. Buch. 91 S.: Illustrationen. Softcover
Kohlhammer ISBN 978-3-17-026092-4
Format (B x L): 15,5 x 23,3 cm
Gewicht: 170 g
Anorexia nervosa ist eine der schwersten psychischen Erkrankungen mit einem Sterblichkeitsrisiko, das etwa sechsfach höher ist als in der Allgemeinbevölkerung.
In dem vorliegenden Band wird ein Behandlungskonzept für die Therapie schwerer und schwerster Anorexia nervosa vorgestellt, das auf einer geschützten Station der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie der Ludwig-Maximilians-Universität München entwickelt wurde. Ziel der Behandlung ist eine Gewichtszunahme von 700-1000 g pro Woche und ein BMI von 17kg/m2.
Einleitend werden Daten zur Erkrankung sowie seelische und körperliche Veränderungen bei Untergewicht und deren Veränderung bei einem Refeeding dargestellt und folgend das Behandlungskonzept für diese PatientInnen beschrieben. Die Klärung der rechtlichen Grundlage der Behandlung ist ebenso Teil des Konzeptes wie die Anlage einer perkutanen Magensonde zur Unterstützung der Ernährung sowie ein Therapievertrag mit Verknüpfung von Gewicht und verschiedenen Therapiemöglichkeiten.
Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
34,99 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/beogea