Detailsuche

Borgolte

Stiftungen und Stiftungswirklichkeiten

Vom Mittelalter bis zur Gegenwart
Reprint 2014 2000. Buch. 343 S.: 32 s/w-Abbildungen. Hardcover
Akademie Verlag ISBN 978-3-05-003491-1
Format (B x L): 17 x 24 cm
Gewicht: 857 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
Im ersten Band der Reihe Stiftungsgeschichten zeigen Mediävisten, Neuzeit- und Kunsthistoriker, inwieweit die Stiftungen für das Seelenheil das liturgische Gedenken für Verstorbene zu sichern vermochten und wie der Stifterwille im Laufe der Zeit umgedeutet wurde, in welchem Maße die Fundationen aber auch dem Ruhm des Stifters und seiner Familie dienen oder praktische Aufgaben der städtischen Obrigkeit lösen sollten. Die Beiträge, die von der Salierzeit bis zur Gegenwart reichen, beleuchten die Jenseitsvorstellungen als Hintergrund des Stiftungshandelns und den raffinierten Gebrauch der Stiftungen zur politischen Propaganda und zum Selbstschutz von Minderheiten.

Zielgruppe

Mediävisten, Kunsthistoriker, Frühneuzeithistoriker, Kirchenhistoriker

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
109,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/biogu
Herausgegeben von: link iconMichael Borgolte