Erschienen: 27.11.2013 Abbildung von Borgeest | Elektronik in der Fahrzeugtechnik | 3., akt. und verb. Aufl. 2014 | 2013 | Hardware, Software, Systeme un...

Borgeest

Elektronik in der Fahrzeugtechnik

Hardware, Software, Systeme und Projektmanagement

3., akt. und verb. Aufl. 2014 2013. Buch. xxxii, 474 S. 194 s/w-Abbildungen, 28 s/w-Tabelle, Bibliographien. Hardcover

Springer Vieweg. ISBN 978-3-8348-1642-9

Format (B x L): 16,8 x 24 cm

Das Werk ist Teil der Reihe: ATZ/MTZ-Fachbuch

Produktbeschreibung

Heutige Fahrzeuge erreichen durch den Einsatz elektronischer Systeme bisher ungeahnte Standards bei den Emissionen, der Sicherheit und dem Komfort. Der intensive Elektronikeinsatz schafft aber auch neue Probleme. Das Buch vermittelt die Grundlagen, um die Besonderheiten der Elektronik und Software im Kfz nicht nur zu kennen, sondern auch zu verstehen. Zusätzlich wird an Beispielen die Komplexität realer Systeme im Fahrzeug vorgeführt und gezeigt, welche Anwendungen durch die Elektronik erst möglich werden. Das Spannungsfeld zwischen Sicherheit, Zuverlässigkeit und Komplexität prägt in Verbindung mit branchenüblichen Abläufen das Vorgehen bei der Entwicklung, das ein in diesem Bereich tätiger Ingenieur verstehen muss. Der InhaltBordelektronik - Hybridantriebe und elektrische Antriebe - Beispiel Elektronische Dieselsteuerung (EDC) - Bussysteme - Hardware - Software - Projekte, Prozesse und Produkte - Sicherheit und Zuverlässigkeit - Anwendungen - Selbstbau und Tuning - Zukunftstechnologien im Fahrzeug Die ZielgruppenIngenieure und Techniker in der Praxis der Elektronik, Kfz-Technik und MechatronikStudenten der Elektrotechnik, Elektronik, Kfz-Technik, Mechatronik und Informatik an Fachhochschulen und Universitäten Der AutorProf. Dr.-Ing. Kai Borgeest leitet das Zentrum für Kfz-Elektronik und Verbrennungsmotoren an der Hochschule Aschaffenburg.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...