Detailsuche

Borchert

Hoffmann von Fallersleben

Ein deutsches Dichterschicksal
1991. Buch. 239 S. Hardcover
Verlag der Nation ISBN 978-3-373-00467-7
Format (B x L): 13.4 x 20.7 cm
Gewicht: 336 g

Er ist der Verfasser des "Deutschlandliedes: August Heinrich Hoffmann, genannt "von Fallersleben". Geboren 1798 im Dorf Fallersleben bei Wolfsburg, gestorben 1874 auf Schloss Corvey an der Weser. Sein Leben verlief unruhig, durch Höhen und Tiefen: in ständigem Kampf um seine Stellung als Literaturforscher, als gefeierter Sänger der Demokratiebewegung von 1848, aus dem Breslauer Universitätsdienst entlassen, als Flüchtling von der preußischen Polizei verfolgt, zuletzt zurückgezogen als Bibliothekar in Corvey. Seine Leistungen als Entdecker zahlreicher mittelalterlicher Handschriften waren bedeutend, nicht minder seine Sammlungen von Volks- und Kinderliedern. Unvergänglich sind seine eigenen Kinderlieder geworden, u. a.: "Alle Vögel sind schon da", "Kuckuck, Kuckuck", "Maikäfer flieg. Jürgen Borchert (geb. 1941) ist Hoffmanns Spuren nachgegangen, hat an den Orten seines Wirkens recherchiert und zeichnet hier erzählend sein Lebensbild nach.

Versandkostenfrei
lieferbar (3-5 Tage)
15,95 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bgjsqn