Erschienen: 21.01.2010 Abbildung von Bonoldi / Leonardi | Recovery and Development in the European Periphery (1945-1960) | 2010

Bonoldi / Leonardi

Recovery and Development in the European Periphery (1945-1960)

lieferbar (3-5 Tage)

2010. Buch. 394 S. Softcover

Duncker & Humblot. ISBN 978-3-428-13274-4

Format (B x L): 17 x 25 cm

Gewicht: 590 g

In englischer Sprache

Produktbeschreibung

Die Jahrzehnte nach dem 2. Weltkrieg brachten weiten Teilen Europas ein starkes wirtschaftliches Wachstum, welches die Produktionssysteme radikal verändert und den Lebensstandard der Bevölkerungen verbessert hat. Dies kam dank einer spezifischen Verknüpfung von freiem Spiel der wirtschaftlichen Kräfte und regulierendem Eingriff seitens des Staates zustande, die von Land zu Land ganz unterschiedliche Formen annahm. Dieser Band möchte verifizieren, wie diese Dynamiken in geografischen Gebieten zustande kamen, die sich im Vergleich zum wirtschaftlich starken Kern des Kontinents in gewisser Weise als "Randgebiete" definieren lassen. Es werden Planwirtschaften wie Polen, Ungarn und Jugoslawien analysiert und deren Abschneiden in Sachen Einkommen und Strukturwandel mit den Daten Westeuropas verglichen. Parallel dazu werden eher strukturschwache westeuropäische Regionen wie das ländliche Spanien, Süditalien oder der Alpenraum betrachtet. Im Hinblick auf wesentliche Fragen wie die Auswirkungen verschiedener wirtschaftlicher Regulierungssysteme, die Effizienz des öffentlichen Eingriffs und die Rolle der Institutionen ergibt der Vergleich einige interessante Ergebnisse.

For most of Europe, the decades following World War II were a period of strong economic growth that deeply modified the characteristics of the systems of production and improved the living conditions of the population. This came about due to a specific combination of free play of the economic forces and the regulatory intervention of the state, which differed from country to country. This book aims at verifying how such dynamics came about in geographic areas that in a certain way might be called "peripheral" with respect to the continent's economically stronger core. Planned economies such as Poland, Hungary, and Yugoslavia are thus analyzed and their performances in terms of income and structural transformation are compared to Western Europe. In parallel, a number of essays deal with areas that have certain structural weaknesses such as rural Spain, southern Italy, and the Alpine area. Several interesting elements emerge from this comparison, regarding certain crucial questions such as the impact of different economic regulatory systems, the efficiency of public intervention, and the role of the institutions.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...