Detailsuche

Bonin

Standortsicherung versus Tarifbindung

Möglichkeiten und Grenzen der einvernehmlichen Gestaltung tariflich festgelegter Arbeitsbedingungen in existenzgefährdenden Krisensituationen
2003. Buch. 548 S. Softcover
BWV ISBN 978-3-8305-0374-3
Format (B x L): 14 x 21 cm
Das Werk ist Teil der Reihe:
Eine umfassende dogmatische Untersuchung der Möglichkeiten und Grenzen "betrieblicher Bündnisse für Arbeit" in existenzgefährdenden Krisensituationen: Können Betriebspartner, Tarifvertragsparteien oder auch die Individualvertragsparteien das tarifliche festgeschriebene Niveau der Arbeitsbedingungen in Krisensituationen verändern und wenn ja, wie? Zur Beantwortung dieser Frage werden unter anderem die Funktionen der Tarifautonomie sowie die funktionalen Grundlagen des tariflichen Günstigkeitsprinzips herausgearbeitet. Es wird gezeigt, daß dieses Prinzip nicht nur eine quantitative, sondern auch eine qualitative bzw. prozedurale Komponente hat und zumindest individualvertragliche Tarifabweichungen in existenzgefährdenden Krisensituationen zu rechtfertigen vermag.
Versandkostenfrei
lieferbar, ca. 10 Tage
82,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bgbly