Erschienen: 31.05.2010 Abbildung von Bollwitt | Herausforderung demographischer Wandel: Employer Branding als Chance für die Personalrekrutierung | 2010

Bollwitt

Herausforderung demographischer Wandel: Employer Branding als Chance für die Personalrekrutierung

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

2010. Buch. 136 S. 35 Statistiken. Softcover

Diplomica Verlag. ISBN 978-3-8366-8984-7

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 209 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Best Ager

Produktbeschreibung

Die prognostizierten demographischen Veränderungen werden die Rekrutierungsbedingungen aus Sicht der Unternehmen zunehmend verschärfen. Dementsprechend werden immer häufiger Bezeichnungen wie „competition for talent“, „hunt for talent“ oder gar „war for talent“ im Kontext der Personalrekrutierung verwendet. Trotz dieser Entwicklung präsentieren sich immer noch viele Unternehmen zu konturlos am Arbeitsmarkt und verlieren sich bei der Bewerberansprache oftmals in Floskeln und Phrasen.
Zukünftig wird dies jedoch nicht mehr ausreichen, um Vakanzen adäquat und vor allem kurzfristig zu besetzen. Stattdessen müssen sich die Unternehmen eigenständiger präsentieren, damit sie sich erfolgreich von der Konkurrenz abheben können. Vor diesem Hintergrund wird Employer Branding immer häufiger als Möglichkeit genannt, sich bestmöglich im Wettbewerb um Talente zu positionieren. Employer Branding bezeichnet die Adaption des Markenkonzepts im Kontext des Personalmanagements und verfolgt den Aufbau und die Weiterentwicklung einer einzigartigen Arbeitgebermarke, die eine Profilierung des Unternehmens als attraktiven Arbeitgeber gewährleisten soll.
Das vorliegende Buch untersucht, ob und inwiefern Employer Branding tatsächlich dazu beitragen kann, den demographischen Herausforderungen im Bereich der Personalrekrutierung effektiv zu begegnen. Als theoretischer Rahmen fungiert hierbei die Informationsökonomie, die dazu beitragen soll, kritische Faktoren der Personalrekrutierung zu identifizieren sowie Erkenntnisgewinne hinsichtlich einer wirkungsvollen Gestaltung des Employer Brandings herzuleiten. Hierbei konzentriert sich die Betrachtung auf die Gruppe der hochqualifizierten Frauen und die Einsatzmöglichkeiten des Web-2.0-Instrumentariums im Rahmen der Bewerberansprache.
Ergänzt durch eine empirische Untersuchung bietet das Buch sowohl theoretische als auch praxisorientierte Ansatzpunkte für die erfolgreiche Gestaltung einer Employer-Branding-Strategie im Bereich der Personalrekrutierung.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...