Erschienen: 30.11.2011 Abbildung von Bolle | Das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC) | 2011 | Eine völkerrechtliche Untersuc... | 58

Bolle

Das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC)

Eine völkerrechtliche Untersuchung

lieferbar, ca. 10 Tage

2011. Buch. XIV, 165 S. Softcover

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-151665-8

Gewicht: 292 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Jus Internationale et Europaeum; 58

Produktbeschreibung

Die Verhandlungen um die Reaktion der Staatengemeinschaft auf den Klimawandel beherrschen die internationale Bühne wie kaum ein zweites Thema. Die wissenschaftlichen Grundlagen, auf denen diese Verhandlungen basieren, liefert das Intergovernmental Panel on Climate Change (IPCC). Was ist das für ein Gremium, wie funktioniert es und welche Kompetenzen hat es? Diese Fragen wurden – trotz der enormen öffentlichen Aufmerksamkeit, die den Sachstandsberichten des IPCC zuteil wird – aus völkerrechtlicher Sicht bisher nicht systematisch gestellt und beantwortet. Ulrike Bolle schließt mit der vorliegenden Untersuchung diese Lücke. Sie arbeitet Grundlagen, Organisation und Aufgaben des IPCC detailliert heraus und analysiert die Stellung des Gremiums im System des internationalen Klimaschutzes sowie seinen Einfluss auf die internationale Klimapolitik, auch unter dem Blickwinkel der Global Governance.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...