Erschienen: 28.02.2009 Abbildung von Bohne | Die Rückgewinnungshilfe im Strafverfahren | 1., Aufl | 2009

Bohne

Die Rückgewinnungshilfe im Strafverfahren

lieferbar (3-5 Tage)

1., Aufl 2009. Buch. 297 S. Softcover

Shaker Verlag. ISBN 978-3-8322-7879-3

Format (B x L): 14.9 x 20.8 cm

Gewicht: 395 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Berichte aus der Rechtswissenschaft

Produktbeschreibung

Der Autor, Steffen Bohne, war jahrelang beim Bayerischen Landeskriminalamt im Bereich "Vermögensabschöpfung" tätig, wo er sich vorwiegend verantwortlich für rechtliche Fragestellungen zeigte. Diese Erfahrung ermöglicht es ihm, in dem unübersichtlichen Gestrüpp der Regelungen, das dazu geführt hat, dass die ganze Materie als "kompliziert" und ihre Beherrschung als "Geheimwissenschaft" gilt, Wege zu dogmatisch stimmigen und praktisch realisierbaren Lösungen aufzuzeigen. Laut Erstgutachten von Prof. Dr. Felix Herzog, der selbst unter anderem die §§ 73 ff. StGB im Nomos-Kommentar zum Strafgesetzbuch kommentiert hat, könne davon ausgegangen werden, dass die Arbeit "für geraume Zeit den Status eines Standardwerkes erlangen wird". Nach einer knapp gehaltenen Einleitung untersucht der Autor im Hauptteil seiner Arbeit, die akribisch und umfangreich zahlreiche Rechtsprechung zum gesamten Themenkomplex einbezieht, aktuelle Fragestellungen und Probleme im Bereich der Regelungen zur Rückgewinnungshilfe de lege lata.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...