Erschienen: 29.04.2015 Abbildung von Bohle / Pohl / Blümel | Risiko: Erkundungen an den Grenzen des Wissens | 2015 | Leopoldina-Meeting am 15. und ... | 117.397

Bohle / Pohl / Blümel

Risiko: Erkundungen an den Grenzen des Wissens

Leopoldina-Meeting am 15. und 16. Juni 2012 in Bonn

lieferbar, ca. 10 Tage

2015. Buch. 169 S. 14 s/w-Abbildungen, 4 Farbabbildungen, 4 s/w-Tabelle. Softcover

Wissenschaftliche Verlagsgesellschaft. ISBN 978-3-8047-3270-4

Format (B x L): 17 x 24 cm

Gewicht: 374 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Nova Acta Leopoldina; 117.397

Produktbeschreibung

Der Risikobegriff hat in den letzten Jahrzehnten eine große Karriere gemacht. Das Thema „Risiko" ist jedoch so alt wie die Menschheit selber. Es begleitet das Leben jedes Einzelnen wie auch das von Gruppen oder ganzen Staatengemeinschaften. Der Band mit den Beiträgen des Leopoldina-Meetings „Risiko: Erkundungen an den Grenzen des Wissens" offenbart die Spannbreite und Komplexität des Begriffs Risiko: Mag sich das Leben mit dem Risiko, mit dem unbekannten Wagnis, mit der unbedachten Gefahr in den frühen Jäger- und Sammler-Kulturen noch auf die Abhängigkeit von einer nur bedingt einzuschätzenden natürlichen Umwelt beschränkt haben, so hat sich dies mit der zunehmenden zivilisatorischen und technischen Entwicklung außerordentlich erweitert: Der von Nobelpreisträger Paul Crutzen eingeführte Begriff des Anthropozäns für den gegenwärtigen, erdgeschichtlich jüngsten Zeitraum beschreibt allzu deutlich, wie stark sich der Mensch als Gestalter und Veränderer seines regionalen wie globalen Lebensraumes von der Natur zu emanzipieren versucht. Die Beiträge vermitteln verschiedene Zugänge zum Thema Risiko, die den Problemkreis der Politik- und Gesellschaftsberatung erschließen.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...