Erschienen: 30.04.2014 Abbildung von Böttcher | Der Einfluss des Wettbewerbs unter deutschen Banken auf den zyklischen Verlauf des Kreditangebotes | 2014

Böttcher

Der Einfluss des Wettbewerbs unter deutschen Banken auf den zyklischen Verlauf des Kreditangebotes

lieferbar (3-5 Tage)

2014. Buch. XX, 172 S. 19 Tabellen, 25 Statistiken. Softcover

Josef Eul. ISBN 978-3-8441-0324-3

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 288 g

Produktbeschreibung

In der vergangenen ökonomischen Forschung wurde versucht, Dynamiken in den Finanzmärkten über eine Beschreibung historischer Entwicklungen zu erfassen. Neuere Ansätze beschäftigen sich eher mit der dynamischen Komponente der Kreditvergabe von Banken und setzen meist schon am Verhalten einzelner Kreditentscheider an, welches von ganz unterschiedlichen Einflüssen geleitet wird.

Ausgehend von dieser Literatur, die die Entstehung von Kreditzyklen analysiert, wird in der vorliegenden Schrift untersucht, welchen Einfluss der Wettbewerb unter Banken auf die Bestimmung ihres Kreditangebotes hat. Dabei wird zunächst der Frage nachgegangen, wie sich der Grad des Wettbewerbs auf Bankenmärkten sinnvoll erfassen und quantitativ messen lässt.

Der Fokus dieser Arbeit liegt aber auf der ökonometrischen Untersuchung der Kreditvergabe einzelner großer deutscher Banken im Zeitverlauf. Hierbei wird herausgearbeitet, welcher Einfluss sowohl von konjunkturellen Entwicklungen als auch vom Wettbewerb unter diesen Banken auf die Höhe ihres Kreditangebotes ausgeht. Die statistischen Analysen zeigen dabei, dass das Kreditwachstum konkurrierender Banken zum Teil auch einen erheblichen Einfluss auf die Kreditvergabe der untersuchten Banken hat.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...