Erschienen: 31.12.1990 Abbildung von Boenke | Transformation des Realitätsbegriffs | 1990

Boenke

Transformation des Realitätsbegriffs

Untersuchungen zur frühen Philosophie Schellings im Ausgang von Kant

lieferbar, ca. 10 Tage

1990. Buch. 388 S. Hardcover

frommann-holzboog. ISBN 978-3-7728-1347-4

Format (B x L): 14,8 x 20,5 cm

Gewicht: 590 g

Produktbeschreibung

Kant‹s critique of reason is seen as the original reference point of Schelling‹s early philosophy. It is shown that Schelling endeavored to develop a theory of reason which has knowledge of the world and which should explain the relationship between thought and reality without the postulates of the Dinge an sich (things-in-themselves). In the first part, the basic positions of Kant‹s theoretical philosophy are established from the central standpoint of securing objectivity. In the second part, the early writings are reconstructed as a systematic and largely consistent development of Schelling‹s thinking from a distinct perspective which supersedes Kant.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...