Erschienen: 05.04.2018 Abbildung von Böker / Horvath | Begabung und Gesellschaft | 2018 | Sozialwissenschaftliche Perspe...

Böker / Horvath

Begabung und Gesellschaft

Sozialwissenschaftliche Perspektiven auf Begabung und Begabtenförderung

lieferbar ca. 10 Tage als Sonderdruck ohne Rückgaberecht

auch verfügbar als eBook (PDF) für 34.99 €

Buch. Softcover

2018

vi, 280 S.

Springer VS. ISBN 978-3-658-21760-0

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 376 g

Produktbeschreibung

Der Band trägt aktuelle sozialwissenschaftliche Arbeiten zum vielfältigen Problemfeld von Begabung, Talent und Leistungsfähigkeit zusammen. Weitreichenden Versprechen von Bildungsgerechtigkeit zum Trotz tragen diese bildungspolitischen und pädagogischen Leitideen nach wie vor zentral zur Reproduktion von Bildungsungleichheiten bei. Sie sind auf vielfältige Weise mit politischen und sozialen Verhältnissen verwoben und prägen Selbstentwürfe und Lebensverläufe ebenso wie pädagogische Praktiken. Thematisiert werden Prozesse der Subjektivierung, politische und gesellschaftliche Kontexte der Begabtenförderung, Sozialgeschichte und soziale Konstruktion von Begabung sowie das komplexe Wechselspiel von Begabung und Ungleichheit. Der Inhalt - Begabung als soziales Konstrukt - Begabung und Ungleichheit - Sozialgeschichte von Begabung und Hochbegabung - Diskurse der (Hoch-)Begabung - Das (hoch-)begabte Subjekt Die Zielgruppen - Dozierende und Studierende der Erziehungswissenschaften und Soziologie mit Schwerpunkt Bildungsforschung und -soziologie - Entscheidungsträger in Schulen und anderen pädagogischen Einrichtungen, vor allem in den Bereichen Inklusion und Begabungsförderung Die HerausgeberArne Böker (M.A.) ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Leibniz Universität Hannover.Dr. Kenneth Horvath ist Oberassistent am Soziologischen Seminar der Universität Luzern.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...