Erschienen: 31.05.2008 Abbildung von Böhringer | Die Förderung der Entwicklung junger Biotechnologieunternehmen | 2008 | Eine theoriegeleitete Analyse ... | 62

Böhringer

Die Förderung der Entwicklung junger Biotechnologieunternehmen

Eine theoriegeleitete Analyse zur Bewertung des Leistungsprogramms von Hochtechnologie-Inkubatoren

lieferbar, ca. 10 Tage

2008. Buch. XXXVI, 338 S. 10 s/w-Abbildungen, 21 s/w-Tabelle. Softcover

Josef Eul. ISBN 978-3-89936-687-7

Format (B x L): 14,8 x 21 cm

Gewicht: 520 g

Produktbeschreibung

Die Entwicklung junger Hochtechnologieunternehmen wird als Motor der Volkswirtschaft angesehen. Vor allem in Zukunftstechnologien, wie der Biotechnologie, fördern daher Nationen und Regionen die Entstehung und das Wachstum junger Unternehmen. Einen geeigneten Ansatz zur Begegnung der spezifischen Herausforderungen dieser Unternehmen haben Praktiker, Politiker und Wissenschaftler im Konzept des Unternehmensinkubators (allgemeiner auch als Technologie- und Gründerzentrum bezeichnet) gefunden. Es zeigt sich, dass insbesondere die richtige Ausgestaltung des Inkubator-Leistungsprogramms einen effektiven Beitrag zur Entwicklung junger Unternehmen bietet. Allerdings bleibt bisher unklar, warum welche Leistungen welche positiven Wirkungen auf der Ebene der Inkubator-Zöglinge erreichen und wie die Auswahl des Leistungsprogramms theoretisch fundiert begründet werden kann.

Es lassen sich drei Hauptwirkungen der Inkubatorleistungen für die positive Entwicklung junger Hochtechnologieunternehmen auf Ebene des „Zöglings“ identifizieren: Die Kostenreduktion, die Entwicklung von komplementärem Wissen und wettbewerbsrelevanten Fähigkeiten sowie der Aufbau von Legitimität. Die Erklärung dieser Inkubator-Wirkungen erfolgt in dieser Arbeit durch einen differenzierten multitheoretischen Ansatz unter Verwendung der Argumentation von Größeneffekten (d. h. Skalen-, Synergie- und Erfahrungseffekten), des „Knowledge Based View“ (KBV) und des Neo-Institutionalismus. Ergebnis ist die Ableitung konkreter Kriterien, welche das Inkubatormanagement in der Bewertung des wirkungsabhängigen Nutzens von Inkubatorleistungen unterstützen. In der Anwendung der Ergebnisse der Arbeit wird der Kriterienkatalog spezifisch für die Förderung junger Biotechnologieunternehmen gewichtet. Hieraus werden konkrete Empfehlungen zur Gestaltung des Inkubatorleistungsprogramms abgeleitet. Darüber hinaus bietet die Arbeit begründete Empfehlungen zur Art der Leistungserbringung, zu den Anforderungen an das Inkubatormanagement und für das Management junger Biotechnologieunternehmen zur zielgerichteten Nutzung von Inkubatorleistungen.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...