Erschienen: 31.03.2009 Abbildung von Böhmer | Händel in Rom | 2009

2009. Buch. 64 S. 20 Farbabbildungen. Hardcover

Verlag Philipp von Zabern. ISBN 978-3-8053-4066-3

Format (B x L): 25 x 17,5 cm

Produktbeschreibung

Georg Friedrich Händel: Ein Genie in der »ewigen Stadt«

Er kam, sah und komponierte: Als Georg Friedrich Händel Ende 1706 nach Rom kam, eroberte das 21-jährige Musikgenie aus Halle die Paläste und Kirchen der Stadt im Sturm. Binnen kürzester Zeit wurde »Il Sassone« (»der Sachse«) zu einer Berühmtheit. Gefördert vom Marchese Ruspoli und bedeutenden Kardinälen, schuf der Lutheraner in Rom katholische Kirchenmusik, italienische Kantaten und seine ersten Oratorien. Daneben erkundete er die Kunstwerke der »ewigen Stadt« und lernte den Lebensstil der Oberschicht kennen und schätzen - so entwirft dieser Band auch ein Sittenbild des barocken Rom um 1700. Böhmer beschreibt aber ebenso Händels spätere Erinnerungen an diese Stadt, die sein gesamtes Schaffen bis zum »Messias« prägten.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...