Erschienen: 14.04.2004 Abbildung von Boch | Exponenten des

Boch

Exponenten des "akademischen Deutschland" in der Zeit des Umbruchs

Studien zu den Universitätsrektoren der Jahre 1945 bis 1950

lieferbar (3-5 Tage)

2004. Buch. 401 S. Hardcover

Tectum. ISBN 978-3-8288-8641-4

Format (B x L): 15,5 x 22,5 cm

Gewicht: 794 g

Produktbeschreibung

Die deutschen Universitäten waren im Zeitraum zwischen 1945 und 1950 auf dem Weg vom nationalsozialistischen Deutschland in die zwei deutschen Nachkriegsstaaten neuralgischen Übergangsprozessen ausgesetzt. An ihrer Spitze standen dabei Rektoren, die jetzt größtenteils wieder aus dem fragmentierten Personenverband der Hochschulen gewählt worden waren. Als höchste Exponenten des ‚akademischen Deutschland’ bewegten sie sich im Zentrum der zeitgeschichtlichen Veränderungen und hatten diese nach außen gegenüber Politik und Öffentlichkeit, nach innen gegenüber ihren Standeskollegen zu verkörpern.
Ralph Boch untersucht Problemlagen, vor deren Hintergrund sich die Tätigkeit der Rektoren abspielte und analysiert diese als eine schmale Übergangselite anhand ihrer politischen, sozialen und akademischen Biographien. Gegenüber der Nachkriegsgesellschaft positionierten sie sich durch eine Publizistik, die als exemplarisch für das öffentliche Sprechen der Universitäten gelten darf und nach ihren ‚vergangenheitspolitischen’ Inhalten und Deutungsangeboten befragt wird.

Gesamtwerk

Die 8. Auflage ist wieder auf sechs Bände angelegt. Darin finden sich übersichtlich und in systematischer Gliederung Vertragsmuster aus der Feder erfahrener Experten. Jedem dieser Muster folgen Anmerkungen, mit denen der dem Vertragsentwurf zu Grunde liegende Sachverhalt und die Gründe für die Wahl des spezifischen Formulars erläutert werden.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...