Erschienen: 31.12.2007 Abbildung von Blanke | Die Reform des Sozialstaates zwischen Freiheitlichkeit und Solidarität | 1., Aufl. | 2007 | 5

Blanke

Die Reform des Sozialstaates zwischen Freiheitlichkeit und Solidarität

lieferbar, ca. 10 Tage

1., Aufl. 2007. Buch. XIV, 247 S. Softcover

Mohr Siebeck. ISBN 978-3-16-149210-5

Gewicht: 337 g

Das Werk ist Teil der Reihe: Neue Staatswissenschaften; 5

Produktbeschreibung

Das System der sozialen Sicherheit ist bis heute leistungs- und finanzierungsseitig von der Sozialversicherung geprägt. Die Verbindung von Versicherungsprinzip und sozialem Ausgleich weist jedoch zunehmend Leistungs-, Finanzierungs- und Gerechtigkeitsprobleme auf. Angesichts der Herausforderungen des demographischen Wandels und einer sich verändernden Arbeitswelt gehört die Forderung nach einem Umbau des Sozialstaats zum Grundrepertoire der Sozialpolitik. Unter den Leitgedanken von Freiheitlichkeit und Solidarität analysieren im vorliegenden Band Rechts-,Wirtschafts- und Sozialwissenschafter sowie Vertreter der Sozialverwaltung die Anforderungen an die unabweisbare Neuorganisation der sozialen Sicherungssysteme, erörtern Änderungen der Finanz- und Organisationsstrukturen und analysieren die Modelle für eine Reform der Alterssicherung, Arbeitsförderung und Krankenversicherung.

Rebuilding the Welfare State in the Relationship between Freedom and Solidarity.

Autoren

  • Dieses Set enthält folgende Produkte:
      Auch in folgendem Set erhältlich:
      • nach oben

        Ihre Daten werden geladen ...