Detailsuche
Toptitel

BGB Werkvertrag §§ 631-651

Bauvertrag, Verbraucherbauvertrag, Architekten- und Ingenieurvertrag, Bauträgervertrag
Der aktuelle beck-online.GROSSKOMMENTAR zur Reform
Kommentar 
2018. Buch. XXI, 2223 S. Hardcover
C.H.BECK ISBN 978-3-406-70741-4
Format (B x L): 16,0 x 24,0 cm
Gewicht: 1827 g
Das Werk ist Teil der Reihe:
  • "(...) Eine vollständige Behandlung des neuen Bauvertragsrechts, die Erfassung der umfangreichen bisher zum Werkvertragsrecht ergangenen Rechtsprechung sowie zahlreiche Praxishinweise machen den Kommentar zu einem hervorragenden Nachschlagewerk."
    in: DWW 09/2018, zur 1. Auflage 2017


  • "(...) Das Werk überzeugt mit seinen umfangreichen Ausführungen und der dabei dennoch vorhandenen Klarheit und Struktur. Es ist daher eine wertvolle Unterstützung bei der Bearbeitung des baurechtlichen Mandates."
    Rechtsanwalt Dr. Tobias Hillegeist, Hamburg, in: http://dierezensenten.blogspot.com 08.07.2018, zur 1. Auflage 2018


  • "(...) Wie der kurze Überblick zeigt, handelt es sich bei dem Werk, darüber darf die Zusammenfassung in einem Band nicht hinwegtäuschen, um eine sehr umfangreiche Kommentierung der Materie des Werkvertragsrechts mit allen seinen Ausprägungen. Die Autoren haben einen Kommentar von hoher Aktualität geschaffen, der neben seiner inhaltlichen Güte nicht zuletzt aufgrund der bereits erwähnten Hinweise auf aktuelle Rechtsprobleme (S. etwa § 640, Rn. 393 ff.; § 648 Rn. 226 ff.; § 649 Rn. 99 ff.) und der Einbeziehung von Verfahrensfragen (s. etwa § § 631 Rn. 1892 ff; § 632 Rn. 536 ff; § 637 Rn. 165, 247 ff.; § 648 Rn. 123 ff.) von hohem Wert für den Rechtsanwender, insbesondere Rechtsanwälte und Richter, ist."
    Steffen Steup, in: Staatsanzeiger für das Land Hessen 27/2018, zur 1. Auflage 2017


  • "(...) Wer es noch genauer wissen möchte, greift zum Großkommentar. Auf über 2.000 Seiten sind in diesem Werk, der Printfassung des Online-Großkommentars zum BGB aus dem Verlag C. H. Beck, die Bestimmungen des Werk- und Bauvertragrechts in der Fassung des Reformgesetzes umfassend erläutert. (...) Wer intensiv Baurecht betreibt, benötigt selbstverständlich umfangreiche Erläuterungen. Und diesen Platz hat der beck.online.Großkommentar im Werkvertragsrecht auch als Print-Werk zuverlässig besetzt."
    Rechtsanwalt Dr. Ulrich Repkewitz, in: fachbuchjournal 03/2018, zur 1. Auflage 2018
     
  • "(...) Eine vollständige Behandlung des neuen Bauvertragsrechts, die Erfassung der umfangreichen bisher zum Werkvertragsrecht ergangenen Rechtsprechung sowie zahlreiche Praxishinweise machen den Kommentar zu einem hervorragenden Nachschlagewerk."
    in: Haus & Grund Freiburg 03/2018, zur 1. Auflage 2018


  • "(...) Mit der systematischen Darstellung des Werkvertragsrechts bietet der BeckOGK "Werkvertragsrecht" ein hervorragendes und umfassendes Nachschlagewerk zu der Gesamtproblematik des Baurechts auf Basis der neuen Regelungen. Die rechtsdogmatischen Ausführungen unter Berücksichtigung der bisherigen Rechtsprechung und die zahlreichen Praxishinweise machen das Werk zu einem unentbehrlichen Arbeitsmittel."
    in: BTGA Rundschreiben Recht 02/2018, zur 1. Auflage 2017
     
  • Das neue Bauvertragsrecht: Schnellschuss oder gelungene Reform?

    Bauvorhaben bekommen durch das Bauvertragsrecht ab Januar 2018 neue Spielregeln. Im Interview mit beck-shop.de analysiert Harald Reiter, Richter am Bundesgerichtshof, die wichtigsten neuen Regelungen.
    Der Autor im beck-online.GROSSKOMMENTAR zum Zivilrecht und Herausgeber des Abschnitts zum Werkvertragsrecht, benennt aber auch klar die Schwachpunkte des Gesetzes.
    Ein Detail hat den erfahrenen Richter sogar „regelrecht entsetzt“, wie er im Interview verrät.

    Harald Reiter, Richter am Bundesgerichtshof

Sofort lieferbar
Versandkostenfrei
Standardwerk
199,00 €
inkl. MwSt.
Webcode: beck-shop.de/bnkhma
Auch online verfügbar:
Gesamtherausgeber: link iconProf. Dr. Beate Gsell, link iconProf. Dr. Wolfgang Krüger, Vorsitzender Richter am Bundesgerichtshof a.D., link iconProf. Dr. Stephan Lorenz und link iconProf. Dr. Jörg Mayer, weiland Notar. Herausgeber: link iconHarald Reiter, Richter am Bundesgerichtshof. Die Bearbeiter: link iconHans-Peter Bernhard, Rechtsanwalt, link iconDr. Simon Bulla, Rechtsanwalt, link iconAlbrecht Kober, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D., link iconDr. Michael Kögl, Rechtsanwalt, link iconManfred Lutzenberger, Rechtsanwalt, link iconBarbara Merkle, Richterin am Oberlandesgericht, link iconDr. Gerhard Molt, Rechtsanwalt, link iconDr. Achim Mundt, Rechtsanwalt, link iconUrsula Raab-Gaudin, Vizepräsidentin des Landgerichts, link iconHans-Joachim Rast, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht, link iconHarald Reiter, Richter am Bundesgerichtshof, und link iconJürgen Schmidt, Vorsitzender Richter am Oberlandesgericht a.D.